3.9.10

Das letzte Stückchen...


Heute waren Bundesjugendspiele in der Schule und die Kinder hatten Hunger!!!
Ein paar andere Mamas und ich hatten Kuchen gebacken und die dann für den Förderverein der Schule verkauft. Und das war mein Beitrag:

Buttermilch-Kokoskuchen

600g Mehl
1,5 Päckchen Backpulver
4 Eier
400 ml Buttermilch
400 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
Prise Salz
200g Kokosflocken
2 Becher Schlagsahne

Eier, 200g Zucker, Salz, Vanillezucker verrühren, Mehl mit Backpulver gemischt abwechselnd mit der BUttermilch zugeben und in ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Die Kokosflocken mit dem restlichen Zucker vermischen und auf dem Teig verteilen. Bei 190 Grad (Umluft, vorgeheizt) für 25 - 30 Minuten backen.
Den Kuchen rausnehmen und sofort mit der flüssigen Schlagsahne übergiessen. Das knistert sehr schön und verströmt einen tollen Duft in der Küche.

Guten Appetit!

Kommentare:

  1. hm, hört sich gut an, werde ich mal testen! danke!

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin gespannt, ob er Dir schmeckt - der Kuchen ist ganz einfach zu machen uns super saftig. Habe ich auch schon mal mit Mandeln statt Kokos gegessen und das war auch sehr lecker.
    Viel Spass beim Nachbacken.

    AntwortenLöschen